Conti-Cup ist wieder der Magnet - GZ vom 28.11.2008
Geschrieben von admin am 28. November 2008 11:07:39
GZ vom 28.11.2008 - Bericht von Björn Gabel
Conti-Cup ist wieder der Magnet

Nach zwei Jahren, in denen im Harz Wintersport nur äußerst eingeschränkt möglich war, soll diesmal alles besser werden. Für den Fall, dass das Wetter mitspielt, hier ein Überblick über die Top-Veranstaltungen der Region:
► Zuschauerträchtigstes Ereignis dürfte ohne Frage der Conti-Cup der Skispringer auf der Braunlager Wurmbergschanze sein. Der Tross der Weitenjäger wird bereits am 3./4. Januar im Harz erwartet. Um sich für alle Eventualitäten zu rüsten, lässt Ausrichter WSV Braunlage seit Tagen reichlich Kunstschnee produzieren. Erwartet werden zu dieser Veranstaltung mit Volksfestcharakter wieder mehrere tausend Besucher.
► Der WSV Clausthal-Zellerfeld richtet vom 6. bis 8. Februar einen Deutschland-Pokal der Biathleten auf Sonnenberg aus. Dort werden vor allem die Nachwuchsläufer aus dem Harz ein Heimspiel absolvieren. Wer die beiden IBU-Cup-Starter Daniel Böhm und Arnd Peiffer live sehen will, der muss sich mehrere Stunden ins Auto setzen. Sie sollen vom 9. bis 11. Januar im sächsischen Altenberg an den Start gehen.
► Mit Großveranstaltungen können die Ski-Langläufer nicht aufwarten, dafür haben sie eine neue Veranstaltungsserie für Kinder und Jugendliche aufgelegt. Die "Tour de Harz" setzt sich aus vier Rennen zusammen, an deren Ende die Gesamtsieger gekürt werden sollen. Auftakt ist am 21. Dezember auf Sonnenberg, wo am 1. März auch der Abschluss erfolgen wird.
► Eine neue Rennserie haben auch die Alpinen ins Leben gerufen. Der "Harzer Zwergen-Cup" richtet sich an den Nachwuchs