Braunlager Nachwuchs gut in Form - GZ vom 06.08.2009
Geschrieben von admin am 03. September 2009 10:05:30
GZ vom 06.08.2009
Braunlager Nachwuchs gut in Form

Die Nachwuchs-Skispringer des WSV Braunlage wurden innerhalb von 24 Stunden bei zwei Wettkämpfen gefordert. Die Schützlinge von Helmut und Eckart Reichertz schnitten dabei auf der heimischen Schanze und in Elbingerode hervorragend ab.


Beim gut besuchten Sommerskispringen auf den Braunlager Brockenwegschanzen trafen die 13 Starter des WSV auf starke Konkurrenz aus Thüringen und Sachsen-Anhalt. Die Ergebnisse der WSV-Springer: Altersklasse 8/9 (14-m-Schanze: 1. Cedrik Langer (13,5/13,5 Meter), 2. Leif Mika Hülser (12/12,5), 5. Alexa Schurer, 6. Wiebke Seele, 9. Annika Rüscher, 10. Maurice Neigenfindt. Schüler 12/13 (40-m-Schanze): 1. Corvin Kühnel (35/35,5), 2. Marc Klinker (33/34). Schüler 14/15: 1. Carlo Kühnel (53/53), 2. Manuel Hermert (49/51), 3. Henrik Buchholz (43/43). Junioren/Herren: 1. Alexander Kniss (58/53), 4. Olaf Bruchmann, 6. Daniel Voss.
Zuvor hatte der jüngste WSV-Nachwuchs an der Einweihung der neue Schanzenanlage in Benneckenstein teilgenommen. Alle sechs Starter erkämpften sich einen Platz auf dem Treppchen. Die Ergebnisse: Mädchen 8: 1. Alexa Schurer; Schüler 8: 1. Leif Mika Hülser, 2. Maurice Neigenfindt. Schülerinnen 9: 3. Wiebke Seele; Schüler 9: 2. Cedrik Langer.



Carlo Kühnel holte sich bei den Schülern 14/15 den Sieg auf seiner Hausschanze am Brockenweg. Foto: Jahn