MPC Cup
Geschrieben von admin am 25. November 2008 12:53:19

Der SC Bad Grund war am Sonnabend Ausrichter des diesjährigen MPC Cups. Obwohl vielleicht auch schon ein Rennen im Harz möglich gewesen wäre, fand dieses DSV-Punterennen im Alpincenter Bottrop unter dem Hallendach statt...


Erweiterte News



Der SC Bad Grund war am Sonnabend Ausrichter des diesjährigen MPC Cups.
Obwohl vielleicht auch schon ein Rennen im Harz möglich gewesen wäre, fand dieses DSV-Punterennen im Alpincenter Bottrop unter dem Hallendach statt.
75 Teilnehmer und Teilnehmerinnen in den Altersklassen Jugend bis Senioren waren der Einladung gefolgt und lieferten sich auf der gut präparierten Kunstschneepiste ein interessantes Rennen.
Den Damenwettbewerb konnte Berit Brinkmann vom Sk Winterberg (Westdeutscher Skiverband vor Elena Frosch vom FC Chammünster (Skigau Bayerwald)und Michelle Harzheim vom SK Bayer Uerdingen. Als einzige Vertreterin aus dem Harz belegte Jenny Günnel vom SC Schierke den 5. Rang.

Bei den Herren kam zu der spannenden Auseinandersetzung zwischen Ulrich Oldehaver dem Hallenspezialisten aus Hamburg und Gunnar Barke vom Gastgebenden Ski Club Bad Grund. Nach dem ersten Lauf führte Ulrich Oldehaver mit einem Vorsprung von 8 hundertstel Sekunden vor Gunnar Barke. Im zweiten Lauf fuhr Gunnar ein sehr aggressives Rennen. Im zweiten Streckenabschnitt unterlief ihm vor dem Flachstück jedoch ein folgenschwerer Fehler, der ihn viel Zeit kostete. Am Ende reichte es nur zu Rang drei hinter Ulrich Oldehaver und Markus Weigl aus dem Bayrischen Wald. Weitere Platzierungen von Harzer Skiläufern waren Gundolf Krüger vom SC Torfhaus auf Rang 13 und Roman Fischer vom SC Bad Grund auf Rang 20.

Am Sonntag richtete der Westdeutsche Skiverband an gleicher Stelle ein DSV Punkterennen aus. Einziger Norddeutscher Starter war Henning Röbbel vom Ski Club Bad Grund der Rang 18 belegte.




Die drei erstplatzierten bei den Herren.