120 Jahre OHSK
Geschrieben von admin am 23. February 2016 09:43:17
120 Jahre Oberharzer Skiklub
Am Freitag, 19. September wurde auf dem Brocken der 120. Geburtstag des Oberharzer Skiklubs von 1896 begangen. Aus der Gründung im Jahre 1896 gingen zunächst der Harzer Skiverband, dann der Niedersächsische Skiverband (NSV) und später auch der Skiverband Sachsen-Anhalt (SVSA) hervor.

Erweiterte News
120 Jahre Oberharzer Skiklub



Am Freitag, 19. September wurde auf dem Brocken der 120. Geburtstag des Oberharzer Skiklubs von 1896 begangen. Aus der Gründung im Jahre 1896 gingen zunächst der Harzer Skiverband, dann der Niedersächsische Skiverband (NSV) und später auch der Skiverband Sachsen-Anhalt (SVSA) hervor. Vom NSV nahmen der Präsident, Walter Lampe, Richard Schulze (WSV Clausthal-Zellerfeld), Kurt Lütjens (BTSV-Eintracht Braunschweig) Dieter Lühning (NSV Referent Nordic) an den gemeinsamen Treffen mit den Präsidenten des SVSA, Dr. Rüdiger Ganske teil, dass durch den SK Schirke von Peter Günnel organisiert wurde. Aus Niedersachsen waren der Gründungsverein, SC St. Andreasberg, mit Susi Duderstaedt der WSV Braunlage, Eckard Friedrich, WSV Clausthal-Zellerfeld, Richard Schulze und der SC Altenau, Bernd Pichler vertreten. Nach einem historischen Rückblick und den Grußworten der Präsidenten überreichte der NSV-Präsident zum 120. Jubiläumsgeburtstag eine Erinnerungstafel mit dem Streckenprofil der historischen Langlauf-Stafette, die zu früheren Zeiten vom Brocken aus über Sonnenberg nach Altenau führte mit den Verbandsabzeichen des Oberharzer Skiklubs, des Harzer Skiverbandes und der beiden Landesskiverbände, das im Eingangsbereich zum Goethesaal seinen Platz finden soll. In seinen Worten an die Versammlung brachte er die Gemeinsamkeiten der Skiverbände im Gesamtharz zum Ausdruck.
In Begleitung eines Rangers der Nationalparkverwaltung führte der Rückweg zu einem kurzen Gedenken an der Erinnerungsstätte der Heinrichshöhe vorbei.
Walter Lampe
Präsident des NSV

zur Foto Gallery: