Vier Titel gehen an den WSV Braunlage
Geschrieben von admin am 15. February 2018 14:13:00
Vier Titel gehen an den WSV Braunlage
Landesmeisterschaften im Skispringen
Die Harzer Skispringer haben bei den offenen Landesmeisterschaften auf den Brockenwegschanzen in Braunlage einen erfreulichen Auftritt hingelegt. Bei besten äußeren Bedingungen und vor zahlreichen Zuschauern gab es große Weiten und viele Titel zu bejubeln. Auf den vier Schanzen gingen 55 Teilnehmer aus mehreren Landesverbänden an den Start.
Nando Riemann vom WSV Braunlage gewann auf der K40-Schanze bei den Schülern 11 mit Sprüngen auf 33,5 und 31 Meter.


Erweiterte News
Goslarsche Zeitung vom 15.02.2018
Vier Titel gehen an den WSV Braunlage
Landesmeisterschaften im Skispringen

Die Harzer Skispringer haben bei den offenen Landesmeisterschaften auf den Brockenwegschanzen in Braunlage einen erfreulichen Auftritt hingelegt. Bei besten äußeren Bedingungen und vor zahlreichen Zuschauern gab es große Weiten und viele Titel zu bejubeln. Auf den vier Schanzen gingen 55 Teilnehmer aus mehreren Landesverbänden an den Start.
Nando Riemann vom WSV Braunlage gewann auf der K40-Schanze bei den Schülern 11 mit Sprüngen auf 33,5 und 31 Meter.
Vereinskollege Carl Fleischhacker belegte mit 33 und 35 m in der Schülerklasse 12 ebenfalls den ersten Platz.
In der Sonderklasse unterstrich Markus Damköhler mit Sprüngen auf 32 und 33 m seine positive Entwicklung.
Dahinter folgte Fabian Rathmann mit Weiten auf 23 und 28 m auf Rang zwei.
Auf der K 58-Schanze war Christian Schirrmeister vom SK Oker nicht zu schlagen. Mit 53 und 54 m holte er sich den Sieg in der Herrenklasse. Sein Teamkollege Jannik Semlitsch (50,5/52 m) belegte Platz zwei. Dritter wurde Christopher Kane (48/47,5 m), Platz fünf ging an Lukas Rüscher , der zweimal auf 39 flog.
In der Jugendklasse sicherte Leif-Mika Hülser (46/44,5 m) dem WSV Braunlage einen weiteren Tagessieg.
Marvin Damköhler belegte in der Schülerklasse 8/9 den sechsten Platz, Maximilian Klinkert landete auf Rang acht. In der Damenkonkurrenz setzte Annika Rüscher mit Sprüngen auf 34,5 und 34 m ihren Aufwärtstrend fort und wurde Vize-Landesmeisterin.


Marvin Damköhler vom Gastgeber WSV Braunlage hebt bei den offenen Landesmeisterschaften auf den Brockenwegschanzen ab. Foto: Bein