Startseite Adressen Allgemein Alpin Ausbildung Alpin/SB Ski-Touren Biathlon Rollski Skisprung Langlauf Umwelt nordic activ DSV-Skischulen Kampfrichter23. April 2018 19:11:16
NSV bei Facebook
Navigation
Artikel
Aus- und Fortbildung Alpin / Snowboard
Wettkampftermine / Ausschreibungen / Ergebnisse
Vereine
Wetter - Webcam
News Kategorien
WebLinks
Fotogalerie

Kontakt
Impressum
Login
Letzte Artikel
Der Sprung meines Le...
Komplette und einhei...
Harzer-Zwergen-Cup 2...
Harzer-Zwergen-Cup 2...
Harzer-Zwergen-Cup 2...
Skike
Tour de Harz 2017/18
HarzerZwergenCup
Wetter LLZ Sonnenberg
Weather-Widget
WebCam Sonnenberg
DSV


DSV Skiversicherungen
Sportolino
Sportolino.de - Ski, Heimtrainer, Trekking, Sport!
Security System 1.8.6 © 2006-2008 by BS-Fusion Deutschland
Böhm und Peiffer im inneren Kreis - GZ vom 22.04.2008
GZ vom 22.04.2008 von Björn Gabel
Böhm und Peiffer im inneren Kreis

Kaderplätze an sechs Biathleten des NSV vergeben

Gute Nachrichten erreichen die Biathleten auch im Frühling: Der Niedersächsische Skiverband (NSV) schnitt bei der Vergabe der Kaderplätze für den nächsten Winter erneut bestens ab. Sechs Athleten kommen in den Genuss einer besonderen Förderung.


Grösste überraschung ist die Einstufung von Arnd Peiffer (WSV Clausthal-Zellerfeld). Dass der zweifache Medaillengewinner bei den Junioren-Weltmeisterschaften 2008 den Sprung in den B-Kader schaffen würde, war erwartet worden. Dass er allerdings gleich in die Trainingsgruppe mit den Weltcupstartern aufgenommen wird und somit gestandene Athleten wie Robert Wick und Christoph Knie überholte, das überraschte selbst seinen Heimtrainer Frank Spengler.
„Ich habe mir das gewünscht, aber nicht geglaubt“, sagte Spengler, „Arnd hat beim letzten Europacup, bei dem er bei den Männern gestartet ist, mit seiner starken Laufleistung auf sich aufmerksam gemacht.“ Peiffers Talent sei auch dem zuständigen Bundestrainer Mark Kirchner nicht verborgen geblieben. Der 21-jährige Bundespolizist selbst nannte die Nachricht „super. Ich hoffe, dass mich das richtig mitzieht und ich mir noch vieles abgucken kann.“
Peiffer ist nicht der einzige NSV-Läufer im Kreis der Erlauchten. Auch Daniel Böhm (SC Buntenbock) wird zusammen mit den Greis, Rösch und Birnbacher den ersten Teil der Saisonvorbereitung, unter anderem im Mai auf Sardinien und im August in Frankreich, absolvieren.
Aus dem Kreis von zehn Läufern wird die sieben- bis achtköpfige Weltcup-Mannschaft geformt. Böhm und Peiffer werden bisher an neun und zehn geführt, haben bei den Deutschen Meisterschaften auf Skirollern im September aber die Chance, sich für höhere Aufgaben zu empfehlen. „Es ist schön zu wissen, dass die Trainer Vertrauen in einen haben“, sagte Böhm. Der 21-Jährige hatte sich bei den Europameisterschaften im tschechischen Nove Mesto in den Vordergrund gelaufen. Die kontinentalen Titelkämpfe 2008 in Ufa (Russland) sind denn auch erneut das Nahziel.
Karolin Horchler (WSV Clausthal-Zellerfeld) gehört künftig dem C-Kader an. Sie will sich erneut für die Junioren-Weltmeisterschaften qualifizieren, die in diesem Jahr im kanadischen Canmore ausgetragen werden. In den C II-Kader aufgerückt ist die zweifache deutsche Meisterin Carolin Leunig, die sich zunächst in der nationalen Spitze etablieren soll. Stefanie und Franziska Hildebrand (WSV Clausthal-Zellerfeld), die aus dem Juniorinnenalter heraus sind, werden laut Spengler künftig im so genannten „B-Kader mit Sternchen“ geführt. Für die Zwillinge aus Köthen geht es auch um Behördenplätze. „Insgesamt können wir sehr zufrieden sein“, bilanzierte Spengler.


Durchgestartet: Arnd Peiffer vom WSV Clausthal-Zellerfeld hat den direkten Sprung vom Juniorenalter in die Trainingsgruppe der besten zehn deutschen Biathleten geschafft. Foto: Weitz

Kommentare
Es wurden keine Kommentare geschrieben.
Kommentar schreiben
Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.
Bewertung
Die Bewertung ist nur für Mitglieder verfügbar.

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich, um abzustimmen.

Keine Bewertung eingesandt.
DSV
DSV aktiv Skiversicherung
NSV - Geschäftsstelle - Am Rathaus 3 - 38678 Clausthal-Zellerfeld - Tel: 05323 9872440 - NSV-Buero[at]t-online.de