Startseite Adressen Allgemein Alpin Ausbildung Alpin/SB Ski-Touren Biathlon Rollski Skisprung Langlauf Umwelt nordic activ DSV-Skischulen Kampfrichter Datenschutzerklärung19. September 2018 11:19:11
NSV bei Facebook
Navigation
Artikel
Aus- und Fortbildung Alpin / Snowboard
Wettkampftermine / Ausschreibungen / Ergebnisse
Vereine
Wetter - Webcam
News Kategorien
WebLinks
Fotogalerie

Kontakt
Impressum
Login
Letzte Artikel
Der Sprung meines Le...
Komplette und einhei...
Harzer-Zwergen-Cup 2...
Harzer-Zwergen-Cup 2...
Harzer-Zwergen-Cup 2...
Skike
Tour de Harz 2018/19
HarzerZwergenCup
Wetter LLZ Sonnenberg
Weather-Widget
WebCam Sonnenberg
DSV


DSV Skiversicherungen
Sportolino
Sportolino.de - Ski, Heimtrainer, Trekking, Sport!
Security System 1.8.6 © 2006-2008 by BS-Fusion Deutschland
Peiffer erhält Weltcup-Bonus - GZ vom 12.06.2009
GZ vom 12.06.2009 - Bericht von Björn Gabel
Peiffer erhält Weltcup-Bonus
Auch Daniel Böhm in der höchsten Biathlon-Leistungsgruppe - Insgesamt vier Kaderplätze für Harzer
Gute Nachrichten gibt es für Biathleten auch im Sommer: Vier Aktive des Niedersächsischen Skiverbandes (NSV) kommen in der nächsten Saison in den Genuss einer Kaderförderung.

Mit Arnd Peiffer (WSV Clausthal-Zellerfeld) und Daniel Böhm (SC Buntenbock) wurden die beiden Harzer Spitzenathleten erstmals in die Leistungsgruppe la aufgenommen. Peiffer gehört aufgrund seiner Resultate aus dem vergangenen Winter außerdem zum sechsköpfigen A-Kader.
Dieses Sextett erhält einen Startplatz-Bonus bei den ersten drei Weltcups des Winters 2009/2010. Neben Peiffer wurden Michael Greis (Nesselwang), Michael Rösch (Altenberg), Christoph Stephan (Oberhof), Andreas Birnbacher (Schleching) und Alexander Wolf (Oberhof) berufen. Die Leistungsgruppe komplettieren Böhm und Simon Schempp (Uhingen).
Das Startrecht für die ersten drei Weltcups gebe natürlich eine gewisse Ruhe und Sicherheit in der Vorbereitungsphase, sagt Peiffer. Er hätte sich ansonsten bei den deutschen Meisterschaften im September qualifizieren müssen. „Jetzt stehe ich nicht mehr so unter Zugzwang, auch wenn ich natürlich eine gute DM machen will.“
Böhm hingegen muss durch die Qualifikationsmühle. Erschwerend kommt für ihn hinzu, dass er in diesem Jahr seine Ausbildung bei der Bundespolizei beendet und bis September im Prüfungsstress steckt. „Ich habe wesentlich mehr zu tun als bisher“, sagt der 22-Jährige, „aber es ist auch gut, dass es solche Orientierungspunkte gibt.“
Eine erste Vorbereitung auf Sardinien haben die deutschen Biathleten bereits absolviert, auf der Mittelmeerinsel standen Fahrradfahren und Paddeln auf dem Programm. Im Juli geht es in den neuen Oberhofer Skitunnel, im August folgen Trainingslager in der Schweiz und Frankreich. Spätestens Anfang November gibt es ersten Schneekontakt in Skandinavien.
Peiffer feierte im Übrigen schon seinen ersten Saisonerfolg. Beim Teambiathlon in Lorsch, wo Langläuferinnen und Biathleten jeweils ein Team bildeten, siegte er zusammen mit Stefanie Böhler. Auch Böhm erreichte das Finale der besten sechs Mannschaften und belegte an der Seite von Nicole Fessel Rang fünf.
Vom Harzer Nachwuchs wurde Juniorin Karolin Horchler (WSV Clausthal-Zellerfeld) wie in der vergangenen Saison in den C-Kader eingeordnet. Neu im Kreis ist Philipp Yasrebi-Soppa (ebenfalls WSV), der dem D/C-Kader angehört. Dieser wird künftig vom Ex-Clausthal-Zellerfelder Roman Böttcher betreut.
„Mit vier Kaderplätzen bin ich zufrieden, ich hätte mir aber einen fünften gewünscht“, bilanziert NSV-Trainer Frank Spengler. Carolin Leunig und Nele Gewehr (beide WSV) fielen allerdings bei der Vergabe der Plätze letztlich durchs Sieb. „Ich gebe die Hoffnung für die kommende Saison aber nicht auf“, so Spengler.




Der Blick richtet sich nach vorn: Arnd Peiffer hat das Startrecht für die ersten drei Weltcup-Rennen des nächsten Winters erhalten. Foto: Weitz
Kommentare
Es wurden keine Kommentare geschrieben.
Kommentar schreiben
Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.
Bewertung
Die Bewertung ist nur für Mitglieder verfügbar.

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich, um abzustimmen.

Keine Bewertung eingesandt.
DSV
DSV aktiv Skiversicherung
NSV - Geschäftsstelle - Am Rathaus 3 - 38678 Clausthal-Zellerfeld - Tel: 05323 9872440 - NSV-Buero[at]t-online.de