Startseite Adressen Allgemein Alpin Ausbildung Alpin/SB Ski-Touren Biathlon Rollski Skisprung Langlauf Umwelt nordic activ DSV-Skischulen Kampfrichter17. November 2017 21:59:17
Navigation
Artikel
Aus- und Fortbildung Alpin / Snowboard
Wettkampftermine / Ausschreibungen / Ergebnisse
Vereine
Wetter - Webcam
News Kategorien
WebLinks
Fotogalerie

Kontakt
Impressum
Login
Letzte Artikel
Komplette und einhei...
Harzer-Zwergen-Cup 2...
Harzer-Zwergen-Cup 2...
Harzer-Zwergen-Cup 2...
Harzer-Zwergen-Cup I...
Skike
Tour de Harz 2017/18
HarzerZwergenCup
Wetter LLZ Sonnenberg
Weather-Widget
WebCam Sonnenberg
DSV-aktiv
DSV Skiversicherungen
Sportolino
Sportolino.de - Ski, Heimtrainer, Trekking, Sport!
Security System 1.8.6 © 2006-2008 by BS-Fusion Deutschland
Harzer-Zwergen-Cup 2012-III
Die alpinen Zwerge mit dem Winter im Bunde
auch das dritte Rennen der Saison planmäßig abgewickelt


ST. ANDREASBERG Es bleibt dabei, dem alpinen Harzer Nachwuchs kann dieser Winter nichts anhaben. Auch das dritte Rennen um den Harzer-Zwergen-Cup 2012 konnte planmäßig und bei besten Bedingungen über die Bühne gebracht werden. Der Sonnenblickhang auf dem Sonnenberg machte es möglich. Der Ski-Club St. Andreasberg konnte hier am vergangenen Sonntag bei nahezu idealen Bedingungen die dritte Ausgabe dieses Wettbewerbs durchführen. 65 Mädchen und Jungen aus ganz Norddeutschland durften sich dabei über einen zwar anspruchsvollen aber bestens präparierten und ausgeflaggten Kurs freuen und zeigten dieses auch mit ihren tollen Leistun-gen.
Rainer Pläschke und Thomas Bahn hatten mit der Kurssetzung ganze Arbeit geleistet. Unterstützt von Streckenchef Olaf Duderstaedt boten sie den jüngsten alpinen Skiläufern ein optimales Rennen bei besten Bedingungen
Tagesschnellster war Levin Winter vom WSV Braunlage in der Schülerklasse 10 vor Maximilian Knopf vom WSV Ilmenau und Marcel Bahn, SC St. Andreasberg.
Schnellstes Mädchen war Maria Lohrmann, SC Helsa vor Malin Winkel, WSV Braunlage und Elisa Buse, WSV Ilmenau.
Sehr stark präsentierten sich auch die Jüngeren, wie Henri Schubert, SC Bad Grund, in der Schülerklasse 8, der die fünftschnellste Zeit aller Jungen erreichte oder Oskar Biermann, SC Bad Grund, der in der Schülerklasse 6 die Konkurrenz um mehr als 12 Sekunden deklassierte.
Ein Auszug aus der Ergebnisliste:
Schüler 4, weiblich:
1. Liv Greten, SC Springe
2. Louise Röbbel, SC Bad Grund
Schüler 4, männlich:
1. Martin Georgiev, vereinslos
2. Kilian Wagner, SC Bad Grund
3. Mats Raake, SC Bad Grund
Schüler 6, weiblich:
1. Julia Otto, SC St. Andreasberg
2. Anna Noodt, CJD BS
3. Linn Greten, SC Springe
Schüler 6, männl.
1. Oskar Biermann, SC Bad Grund
Schüler 8, weiblich:
1. Marie Therese Mangold, LSKW Bad Lauterberg
2. Friederike Huber, Bremer Ski-Club
3. Amelie Elbl, WSV Braunlage
Schüler 8, männlich:
1. Henri Schubert, SC Bad Grund
2. Marian Beslic, LSKW Bad Lauterberg
3.Julian Luginsland, SC St. Andreasberg
Schüler 10, weiblich:
1. Maria Lohrmann, SC Helsa
2. Malin Winkel, WSV Braunlage
3. Elisa Buse, WSV Ilmenau
Schüler 10, männlich:
1. Levin Winter, WSV Braunlage
2. Maximilian Knopf, WSV Ilmenau
3. Marcel Bahn, SC St. Andreasberg
-cher


Auch die Kleinsten waren mit Eifer und Können dabei


toll in Fahrt sind Norddeutschlandsjüngste Alpine
Fotos: Siebeneicher
Kommentare
Es wurden keine Kommentare geschrieben.
Kommentar schreiben
Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.
Bewertung
Die Bewertung ist nur für Mitglieder verfügbar.

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich, um abzustimmen.

Keine Bewertung eingesandt.
DSV
DSV aktiv Skiversicherung
NSV - Geschäftsstelle - Am Rathaus 1 - 38678 Clausthal-Zellerfeld - Tel: 05323 931555 - Fax: 05323-93199555 - NSV-Buero[at]Clausthal-Zellerfeld.de